Was ist Farbe und wie entsteht sie?

Ein Alltag ohne Farbe und Licht wäre sehr eintönig und langweilig. Aber nicht nur das, ohne Licht können wir Farbe nämlich gar nicht wahrnehmen. Wenn wir Lichtstrahlen mal genauer betrachten, dann werden wir feststellen, dass sie unterschiedliche Wellenlängen besitzen. Es gibt kurze und lange Wellen und eine bestimmte Wellenlänge entspricht einer bestimmten Farbe. Es gibt rote, grüne und blaue Wellen. Aus Kombinationen der drei Grundfarben entstehen die unterschiedlichsten Farben. Um diesen Vorgang zu verstehen, schauen wir uns den Farbkreis an:

  • Rot + Grün = Gelb
  • Grün + Blau = Cyan (Türkis)
  • Blau + Rot = Magenta (Violett)
  • Rot + Grün + Blau = Weiß (ganz viel Licht)
  • keine Farben = Schwarz (gar kein Licht)


Beispiel einer Zitrone: Licht, das aus roten, grünen und blauen Wellen besteht, trifft auf einen Gegenstand, wie z.B eine Zitrone. Die Zitrone absorbiert die blauen und reflektiert die grünen und roten Wellen, die dann auf die Netzhaut unseres Auges treffen. Anhand des Farbkreises können wir erkennen, dass aus den reflektierten Wellen eine neue Farbe entsteht: Grün + Rot = Gelb: Die Zitrone wird von unserem Gehirn als Gelb wahrgenommen. 

Einzelne Farben und ihre Wirkung

Rot: Sehr präsent, intensiv, kraftvoll und dynamisch. Eine anregende Signalfarbe, die für Leidenschaft bis hin zur Gefahr steht.

Gelb: Hellste und wärmste Farbe. Wirkt heiter und fröhlich. Große Fernwirkung und dementsprechend gut von Weitem erkennbar. Mit dunklen Kontrasten gut erkennbar und steht für Sommer. 

Blau: Nüchtern, sachlich, kühl, beruhigend und vertrauensvoll. Behält seinen Charakter in den unterschiedlichsten Abstufungen bei. Steht für Ferne und Weite.

Orange: Verbindet Wärme von der roten und Strahlkraft von der gelben Farbe. Kräftig, fröhlich, belebend und stimmungsaufhellend. Steht für Energie, 
Freude, Wärme, Ausgelassenheit und Neugier. Dunkle Kleidung wird durch Orange zum Beispiel viel sichtbarer.

Grün: Farbe der Pflanzen und Natur und somit auch des Lebens und Wachstums. Harmonische, beruhigende Wirkung – auch “Stille Lebendigkeit”. 
Kann sowohl wärmer (mehr Gelbanteil) als auch kühler (mehr Blauanteil) wirken.

Violett: Wirkt recht ambivalent. Hier treffen zwei Gegensätze aufeinander und ergeben eine interessante Mischung: Die Kühle und Stabilität der blauen Farbe und dazu die Energie und Wärme der roten Farbe. Kreative, Phantasievolle, Magische Aura. Steht für magische Themen, Religionen oder für eine besondere Bedeutung und in der Frauenbewegung als Farbe für Emanzipation.

Und was sind Schwarz und Weiß?

Ist Schwarz eine Farbe? Diese Frage führt oft zu Diskussionen. 
Wie bereits erwähnt ist Farbe Licht und ist dieses nicht vorhanden, dann ist es schwarz. 
Schwarz absorbiert alle Farben und bietet somit den maximalen Kontrast zu sämtlichen Farbtönen. Es kann sowohl düster und hemmend, als auch seriös und dominant wirken. Hier kommt es stark auf den Zusammenhang und den Einsatz an und sollte mit Bedaht eingesetzt werden. 

Ist Weiß eine Farbe? Im Gegensatz zu Schwarz entsteht Weiß, wenn maximales Licht vorhanden ist. Sie ist die stärkste aller Farben, da sie aus der Summe aller Farben entsteht, wenn diese auf einen Punkt konzentriert sind. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass Weiß die „strahlendste“ Farbe ist. Der Effekt von Weiß ist eher schwer zu fassen: Im Gegensatz zu allen anderen Farben ist die emotionale Wirkung bei Weitem nicht so groß und bedeutend. Es ist eher neutral, freundlich, rein und unschuldig.

Farben und die Wirkung auf Ihre Zielgruppe

Beim Gestalten sollten Sie vermeiden Farben ohne Plan und Struktur zu verwenden. Wichtig zu wissen ist, auf welche Farben die Zielgruppe des Produktes besonders anspringt.
Ein einfaches Beispiel hierfür sind Kinder, die es bunt und auffällig lieben. Im Gegensatz dazu kommt es bei Erwachsenen dann eher auf das Produkt an. Edle und hochwertige Marken bleiben eher bei einem Grau oder Schwarz. Wenn es um Lebensmittel geht, sind Farben wie Orange und Gelb ganz weit vorne, da sie eine appetitanregende Wirkung haben. Produkte mit Naturbezug sollten mit der Farbe Grün verbunden werden. 
Wie oben bereits erläutert, assoziieren Menschen unterschiedliche Dinge mit unterschiedlichen Farben. Damit das Produkt authentisch und die Wahrnehmung emotional wird, muss nicht nur das Design stimmen, sondern auch die passende Farbe gewählt werden.

Farbeinsatz im E-Mail-Marketing

Da jede Farbe eine bestimmte Wirkung auf den Menschen hat, ist es für Grafikdesigner*in besonders wichtig, diese Effekte zu kennen und diese gezielt einzusetzen. Sie regen Empfindungen an, verstärken besondere Gefühle und erhöhen die Aufmerksamkeit des Betrachters. Folglich sollte bei der Gestaltung eines Layouts immer die unterstützende Wirkung von Farben berücksichtigt und genutzt werden.
Denn Farben, wenn sie gut eingesetzt sind, können Inhalte unterstreichen und die Aufmerksamkeit auf besondere Bereiche lenken. Call-to-Action Buttons (CTAs) und Störer sollten daher immer mit auffälligen und kräftigen Farben hervorgehoben werden. Außerdem sollte die Farbauswahl passend zur Zielgruppe, zum Inhalt, sowie zur Corporate Identity und dem Auftreten des Unternehmens sein. 

Zusammengefasst:

  • Farben lösen Assoziationen aus
  • Farben generieren Emotionen
  • Farben betonen Elemente
  • Farben erzeugen Interesse
  • 92,7% der Käufer wählen Produkte nach visuellen Faktoren aus
  • Farben erhöhen die Markenbekanntheit um bis zu 80%
  • Werbung in Farbe wird zu 42% häufiger gelesen
  • 84,7% der Käufer geben Farbe als Grund für die Kaufentscheidung an

Bei der Auswahl von Farben, vor allem für den Online und speziell im E-Mail-Marketing Bereich, sollte man genau überlegen welche Wirkung einzelne Farbtöne erzielen können. Manchmal sind es nur kleine Nuancen, die den Unterschied zwischen aggressiv und anregend machen. Ein stimmiges Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Farben und anderen Elementen innerhalb einer E-Mail führen zu einer spannenden Leseerlebnis.

Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Farben benötigen, sprechen Sie uns sehr gerne an, wir finden zusammen genau das, was Sie sich vorstellen! Hier gibt’s noch weitere Informationen zu unseren Grafik Leistungen, sowie unseren Kontakt.


Autorin

ANIKA MICHEL

Seit April 2021 bin ich ein Teil des netnomics-Team. Als Grafikdesignerin konzipiere und erstelle ich den Content für die unterschiedlichsten Newsletter unserer Kunden. Neben dem Daily Business betreue ich schon einzelne Projekte, die mir aufgrund der Vielseitigkeit, sehr viel Spaß machen.

Privat trifft man mich häufig auf dem Fußballplatz an oder ich nutze die Zeit und gehe mit meiner Hündin spazieren.

Recommended Posts
Haben Sie Fragen?

Sie können uns schnell und einfach Ihre Frage stellen und einer von unseren Mitarbeitern wird sich bei Ihnen schnellst möglich melden.

Nicht lesbar? Text neu laden. captcha txt

Jetzt Newsletter abonnieren

Nichts verpassen: einmal monatlich alle News rund um E-Mail-Marketing, Marketing Automation, CRM und Marketing Cloud Systeme.
Anmelden
close-link