Titelgrafik zum Salesforce Social Studio Release 2019 + Logo

Es ist wieder soweit, es gibt ein neues Funktionsupdate. Im Rahmen der Salesforce Social Studio Release Notes wurden im August 2019 die aktuellen Updates und Weiterentwicklungen der Salesforce Marketing Cloud vorgestellt. Wir haben euch im Rahmen der Summer Release Notes ’19 bereits einige Updates vorgestellt und möchten euch auch hier die neusten Highlights und neuen Features nicht vorenthalten.

Die aktuellen Highlights

Das sind die sechs wesentlichen Neuerungen des August Release 2019:

  • Verwaltung von Google MyBusiness Reviews im Social Studio
  • Aktivierung der einmaligen Anmeldung in Social Studio & SAML Support
  • Contact Connector in Social Studio
  • Account Admin List – Update
  • Google Social Review – Inhalte in Social Studio Automate
  • Abbildung von demografischen Daten von Persona-Gruppen

Verwaltung von Google MyBusiness Reviews im Social Studio

Um Social Reviews besser zu überwachen, wurde das Google-Tool “MyBusiness” in das Social Review Management integriert. So ist es jetzt möglich, über das eingebundene Google My Business-Konto die Standortseiten und andere Inhalte aus Foren und Blogs für soziale Medien zu verwenden und im Social Studio abzubilden. So ist es mit dem Update nicht mehr notwendig zwischen verschiedenen Plattformen zu wechseln, um die Daten zu lesen und zu interpretieren. Ein weiterer Bonus ist, dass Kundengespräche in Echtzeit mitverfolgt werden können, sodass nun sofort auf positive und negative Bewertungen in Google My Business reagiert werden kann.

Google Social Review – Inhalte in Social Studio Automate

Im Rahmen des Updates können jetzt Google MyBusiness Bewertungen in Social Studio verarbeitet werden. Voraussetzung dazu ist die Integration des Social Studio in Google My Business. Mit dem Social Studio können benutzerdefinierte Bedingungen festgelegt werden und aus einer Vielzahl auswählbare Aktionen ausgewählt werden, um eingehende Google My Business Bewertungen zu verarbeiten. Administratoren und Superuser können die Bewertungen für die entsprechenden Folgemaßnahmen verarbeiten, ergänzen, sortieren oder direkt weiterleiten. Praktisch ist hier die Regelbedingung „Sterne“, um die Inhalte zu verarbeiten, die der festgelegten Bedingung entsprechen.

Google My Buisness Reviews wird ins Social Studio integriert.

Aktivierung der einmaligen Anmeldung im Social Studio & SAML Support

Die Usability und die Sicherheit der Social Studio Nutzer wird durch die Möglichkeit eines Single-Sign-Ons (SSO) verbessert. Mit SSO in Social Studio hat der Nutzer die Möglichkeit, durch einmalige Anmeldung auf das Social Studio zuzugreifen. Social Studio unterstützt jetzt auch SAML 2.0 (Security Assertion Markup Language), einen offenen Standard, mit dem Identitätsanbieter Berechtigungsnachweise an Dienstanbieter weitergeben können. Die Anmeldeinformationen für die einmalige Anmeldung kann durch einen Administrator oder Superuser im Social Studio aktiviert werden.

Die Verbindung des Contact Connector mit dem Social Studio

Durch die Kombination des Salesforce Social Studios mit dem Contact Connector können nun fundiertere Entscheidungen zur Einbindung in Kundenbeiträge getroffen werden. So wird abgebildet, ob ein Kunde bereits einen Fall in der Service Cloud geöffnet hat, um zu bestimmen, wo in der Kommunikation angesetzt werden kann. Der Contact Connector zeigt auch an, ob ein Kunde in Salesforce eine soziale Persona hat. Nachdem ein Salesforce-Konto mit Social Studio verknüpft wurde, zeigt Contact Connector den Salesforce-Kontaktdatensatz eines Post-Autors an. Wenn ein Datensatz vorhanden ist, wird er beim Anzeigen der Informationen zum Autor des Beitrags angezeigt.

Der Conntent Connector im Social Studio

Die automatische Aktualisierung der Administratorlisten

Es ist nicht immer ganz einfach, die Administratorlisten für alle soziale Konten im Social Studio auf dem neuesten Stand zu halten. Manchmal ist die Liste der potenziellen Administratoren für soziale Konten nicht mehr aktuell, wenn die interne Verwaltung der sozialen Konten geändert wurde. Bisher wurden die neuen Administratoren nicht automatisch in der Liste angezeigt und die Liste der aktuellen Benutzer konnte nicht einfach aktualisiert werden. Jetzt können jederzeit automatisiert die aktuellsten Listen potenzieller Administratoren eines Facebook-, Google My Business- oder Instagram-Kontos abgerufen werden.

Abbildung von demografischen Daten von Persona-Gruppen

In der Social Studio Analyse werden jetzt das Alter, das Geschlecht und der Speicherort der Autoren abgebildet. Alle Nutzer können diese Dashboards für Personengruppen ansehen, diese jedoch nicht erstellen. Die Erstellung kann nur durch Administratoren und Superuser vorgenommen werden.

Fazit

Die neuen Features und die Integration von Google MyBuisness ins Social Studio erleichtern Marketern die komplexen Zusammenhänge und Kanäle im Bereich Social Media besser zu steuern und zu kontrollieren. Zum Beispiel birgt die automatische Aktualisierung der Social-Administratoren-Listen eine enorme Zeitersparnis. Die Analyse der demografischen Daten und Zuteilung der Persona-Gruppen verschaffen ein besonders aussagekräftiges Bild über die angesprochenen Zielgruppen. Abschließend lässt sich also sagen, dass auch der Salesforce Social Studio Release im August 2019 wieder viele tolle neue Updates für die Nutzer bereithält.

Ihr habt Fragen rund um Salesforce? Dann meldet Euch bei uns!

Natürlich steht Euch auch das netnomics Team für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf spannende und herausfordernde Anfragen und Projekte. Eine gute Gelegenheit dazu habt Ihr auf der diesjährigen DMEXCO in Köln vom 11. bis 12. September. Wir sind als Salesforce Partner direkt auf dem Salesforce-Stand vor Ort und freuen uns auf viele spannende Kontakte. Sichert Euch hier einen Gesprächstermin mit uns!

Recommended Posts
Haben Sie Fragen?

Sie können uns schnell und einfach Ihre Frage stellen und einer von unseren Mitarbeitern wird sich bei Ihnen schnellst möglich melden.